Ohrakupunktur in der Naturheilpraxis

Die Ohrakupunktur

(Auricolo-Therapie)

Schon im alten ägypten finden sich im Buch der Weisen "Papyrus Eber" Hinweise, dass man Krankheiten über das Ohr heilen kann.

Die Ohrakupunktur ist eine Reflexzonentherapie, bei der durch Stiche oder andere Manipulationen (z.B. Ohrakupressur) eines bestimmten Ohrbereiches ein therapeutischer Effekt des Erfolgsorgans im Körper ausgelöst wird. Bei Störungen im Körper (z.B. an Organen, Gelenken, Muskeln) werden diese auf bestimmte Punkte und Areale des Ohres projeziert. Diese Punkte stellen sich dann im Ohr als schmerzhaft dar.

Dem französischen Arzt Dr. Nogier gelingt der Nachweis von reflektorischen Beziehungen zwischen Ohr und Körper und im Jahr 1961 übernahm Dr. Krack diese Methode und machte sie in Deutschland bekannt.